Bauchdeckenstraffung

Speziell am Bauch und an der Hüfte bis hin zum Po bereitet ein Haut- und Fettgewebsüberschuss Probleme, da er sofort ins Auge fällt und für Unzufriedenheit mit dem eigenen Körper sorgt. Kleidung macht das Ganze nur noch schlimmer, weil sich die Problemzone deutlich abzeichnet, aber genauso unwohl fühlen sich die betroffenen Frauen dabei, sich in Bademode oder knapper Kleidung zu zeigen. Ein Auslöser für diese Veränderungen sind starke Gewichtsschwankungen (speziell das Abnehmen nach Übergewicht) oder vorangegangene Schwangerschaften.

Bauchdeckenstraffung für Frauen

Bei Frauen kann es nach der Schwangerschaft darüber hinaus zu einer sogenannten Rectusdiastase kommen. Gemeint ist damit ein Auseinanderweichen der Bauchmuskulatur in Kombination mit einer Bauchwandschwäche. Aus meiner Erfahrung betrifft die Rectusdiastase oft den Bereich etwas oberhalb des Bauchnabels, wodurch der Bauch dort meist etwas mehr vorgewölbt ist.

Eine Bauchdeckenstraffung kann Ihnen eine neue, ästhetische Körperform bieten oder aber Ihre ursprüngliche, natürliche Form wiederherstellen. Damit lässt sich nicht zuletzt die Taille mehr betonen und Sie haben es leichter, figurbetonte Kleidung zu finden und sich im Sommer ohne Schamgefühl im Schwimmbad oder am Strand zu zeigen oder vor Ihrem Partner zu entblößen. Für mehr Informationen rund um die Bauchdeckenstraffung stehe ich Ihnen im Raum Hannover gern zur Verfügung, denn ich habe langjährige Erfahrung mit dieser Schönheitsoperation gesammelt.

Bauchdeckenstraffung für Männer

Was ist die Problemzone schlechthin, wenn es um den männlichen Körper geht? Meiner Erfahrung nach haben die meisten meiner Patienten Probleme mit ihrem Bauch, weil er entweder zu dick oder zu schlaff ist. Ein Haut- und Fettgewebsüberschuss am Bauch – der sich zum Teil noch an der Hüfte bemerkbar macht – ist ein häufiger Grund für Unzufriedenheit mit dem eigenen Körper. Der betroffene Mann fühlt sich im wahrsten Sinne des Wortes in seiner Haut unwohl, kann sich mit seiner Silhouette nicht abfinden und hat es schwer, passende Kleidung zu finden bzw. das zu tragen, was ihm gefällt und was saisonal angebracht ist oder gerade im Trend liegt.

Was löst das gängige Problem aus und was können Sie dagegen tun?

Ein Grund für diese Veränderungen in der Bauchgegend sind drastische Gewichtsschwankungen, eine deutliche Reduktion des Gewichts oder auch bestimmte Erkrankungen, Nebenwirkungen von Medikamenten (die zu Adipositas oder Gewichtszunahme führen) und falsches Essverhalten. Hinzu kommt der natürliche Alterungsprozess der Haut. Durch den damit verbundenen Verlust der Hautelastizität kann sich die Haut nach einer Volumenabnahme nicht mehr zurückbilden.

Das Resultat ist ein unästhetischer und hartnäckiger Hautüberschuss, gegen den oft noch nicht einmal ein intensives sportliches Training hilft.

Bauchdeckenstraffung im Überblick

Finanzierungsrechner

Alle Angaben ohne Gewähr, Laufzeit und Zins variabel. Bonität vorrausgesetzt.

medipaz

Kontaktieren Sie uns!

Ich berate Sie gern in einem persönlichen Gespräch und informiere Sie über Vor- und Nachteile und mögliche Alternativen. Gern informiere ich Sie auch über mögliche Ansätze zur Finanzierung einer Behandlung in meiner Klinik. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme!